Fair Wear

JBC is a member of Fair Wear Foundation

Für JBC ist die Verbesserung der globalen Arbeitsbedingungen unter denen 
Kleidung hergestellt wird,
sehr wichtig und das Unternehmen übernimmt dabei eine aktive Rolle.

Bessere Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie

Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen stellt eine komplexe Problematik dar und JBC ist deshalb auch davon überzeugt, dass gemeinsame Initiativen, die über Ländergrenzen hinweg mit allen betroffenen Interessengruppen ergriffen werden, mehr Tragweite haben, und so auch Dinge in größerem Maßstab umgesetzt werden können.

JBC hat demzufolge beschlossen, der Fair Wear Foundation (FWF) beizutreten. Diese Interessenvertretung, in der sowohl Unternehmen als auch Gewerkschaften und NGOs zusammenarbeiten, setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie ein. Unternehmen, die sich an der FWF beteiligen, unterzeichnen den Verhaltenskodex, der von der FWF entwickelt wurde, sie setzen die Arbeitsstandards um, die im Verhaltenskodex beschrieben werden, und akzeptieren Kontrollen durch die FWF, um zu verifizieren, ob sich eine tatsächliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen einstellt. Die Grundsätze der FWF entsprechen den Maßnahmen, die JBC bereits täglich ergreift, um ein ethisch verantwortungsvolles Unternehmen zu sein.


« Zurück zum Überblick